DE EN IT
book

Olala Straßentheater Festival Lienz

Bühne frei

Faszinierendes Treiben in den Straßen von Lienz. In den letzten 30 Jahren hat sich das jährliche Straßentheater Festival Olala nicht nur zu einem der größten Festivals südlich des Alpenhauptkammes entwickelt, sondern auch zu einem der beliebtesten und bekanntesten dieser Art in Europa.

Abendvorführung - Straßentheater Olala in Lienz © azett kommunikation / Andrea Zanier

Ganz Lienz wird zur Bühne

Kulturgenuss in Osttirol

Am Anfang war es ein kleiner, alternativer Kulturverein, unter dem Namen „Ummi Gummi“ bekannt, der 1992 erste Versuche eines Straßentheaters in Lienz wagte. In den ersten Jahren waren diese Versuche an das Lienzer Stadtfest gekoppelt und bestand gerade mal aus sechs Gruppen. 1997 dann das erste eigenständige Straßentheaterfestival, welches über zwei Tage stattfand. Mit der stetig steigenden Akzeptanz erhielt das Festival 2002 schließlich seinen Namen, Olala, und erstreckte sich nun über fünf Tage. Heute ist Ummi Gummi, der ehemals kleine, alternative Kulturverein, eine kulturelle Institution.

Artisten verzaubern Besucher des Festivals Olala © Julia Staller
Marching Band - Olala Straßentheather in Lienz © azett kommunikation / Andrea Zanier

Magische Momente in Lienz

Artisten, Magier, Marching Bands & Komiker

Das Festival stellt die Sonnenstadt jede letzte Juli Woche im Jahr auf den Kopf und verzaubert seine Zuseher mit einem abwechslungsreichen Programm! Die Künstlerinnen und Künstler von 40 Gruppen aus 15 verschiedenen Ländern verwandeln den städtischen Lebensraum in eine große Kulturarena unter freiem Himmel. Die Besucher erwarten unter anderem große Platz-Inszenierung, Artistik, Akrobatik und nonverbale Comedy sowie Acts, die zum Mitmachen anregen und von der Interaktion des Publikums leben. Mit einer Mischung aus Zirkus, Kunst und Theater präsentiert Olala immer wieder neue zeitgemäße Formen performativer Inszenierung.

Mystische Welten in Zelten - Olala Festival © azett kommunikation / Andrea Zanier
Kunst Installation im Freien - Olala Festival © azett kommunikation / Andrea Zanier

Kunst-Inszenierungen

Faszination indoor & putdoor

Von Anfang an überzeugt das Straßentheaterfestival mit hoher künstlerischer Qualität. Dabei sollen die Aufführungen, die sowohl anspruchsvoll und unterhaltsam, aber auch nachdenklich und fordernd sind, alle Generationen ansprechen. Somit distanziert man sich auch bewusst von billigem Klamauk und dem Gauklertum, wie man es von vielen Fußgängerzonen in anderen Städten kennt.

Olala Straßentheater Festival - Schloss Bruck © azett kommunikation / Andrea Zanier
Olala Festival - Schauplatz Ebener Feld © azett kommunikation / Andrea Zanier

Zuschauermagnet

für Gäste und Einheimische

Mit ca. 40.000 Festivalgästen aus den benachbarten Regionen, ganz Österreich und vielen Teilen Europas gilt Olala als wahrer Zuschauermagnet. Viele Printmedien, TV-Sender sowie Radiostationen berichten über das hochklassige Programm des Festivals, der überaus fröhlichen Stimmung als auch über die einzigartige Atmosphäre der Sonnenstadt Lienz.

 

Weitere Informationen zum Festival

Website: www.olala.at

Romana Winkler (GF) © Martin Lugger

Romana Winkler

Romana Winkler kümmert sich im Hintergrund als Profi um Buchungen und Administration. Im Vordergrund gestaltet sie gemeinsam mit Thomas das zeitgeistige Winkler Ambiente im Dolomitenhof und den Natur Suiten. Mit den beiden Kindern entdeckt Romana in ihrer Freizeit die besten Erlebnisse für Familienurlaube in Osttirol. Als "Zuagroaste" betrachtet sie unsere Region aus einer völlig anderen Perspektive, und entdeckt Besonderes, wo für uns bis dahin nur Vertrautes war.